Asbest Sanierung nach TRGS 519

asbest sanierung 1


Für Arbeiten im Rahmen von Sanierungsmaßnahmen sind besondere Regeln und Vorschriften bei der Entsorgung von asbesthaltigen Materialien zu beachten. Die Regeln für Gefahrenstoffe TRGS 519 legen fest, dass alle verbundenen Tätigkeiten im Bereich der Asbestentsorgung nur von sachkundigen Personen durchgeführt werden dürfen.

Eine Gesundheitsgefährdung im Umgang mit asbesthaltigen Materialien besteht durch lungengängigen Asbestfeinstaub. Deshalb sind neben technischen, organisatorischen und persönlichen Schutzmaßnahmen wegen der Gefährdung durch Asbestfeinstäube ganz spezielle arbeitsmedizinische Voruntersuchungen rechtsverbindlich vorgeschrieben.
Wo kommt Asbest vor und wann muss saniert werden?

Auf Grund der besonderen Eigenschaften, wie bspw. Hitze- und Säurebeständigkeit, war Asbest im vergangen Jahrhundert sehr beliebt und wurde bei Produkten wie Dach- und Fassadenplatten eingesetzt. Seit den 90er Jahren dürfen asbesthaltige Produkte nicht oder nur noch eingeschränkt verbaut werden. Medizinische Untersuchungen belegen, dass Asbestfeinstaub, wenn er längere Zeit eingeatmet wird, krebserregend sein kann und somit die Gesundheit gefährdet.

Von Asbestzementprodukte gehen laut Landesverordnung keine besondern Gesundheitsgefährdung aus, solange diese nicht bearbeitet werden. Asbestzementprodukte, bzw. Dächer dürfen jedoch nicht repariert werden. Auch das Überlegen eines Neuen Daches auf die vorhandene Asbesteindeckung ist verboten.

Somit ergibt sich die Frage wann saniert werden muss von selbst. Solange ein Asbestzementdach regensicher ist, und keine Reparaturarbeiten ausgeführt werden müssen, muss auch nicht saniert werden. Wenn das Dach Reparaturbedürftig wird, müssen die Asbestzementplatten abgebaut und entsorgt werden.

Seit Januar 2006 sind, nach einem Urteil des Finanzgerichts Düsseldorf Asbestsanierungen eine außergewöhnliche Belastung und von der Steuer absetzbar. Wer also Dach und Fassade seines Hauses sanieren muss, kann auf die Unterstützung des Finanzamtes hoffen.

Wir stehen Ihnen bei der Asbestentsorgung mit Rat und Tat zur Seite und führen eine Asbestentsorgen entsprechend den Vorschriften nach TRGS 519 durch.



Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ich habe verstanden